Ihr Standort: movisco // Blog »
kontakt mail icon
kontakt phone icon

movisco baut die Zusammenarbeit mit MarcAurelConsult e.V. aus

Studierende arbeiten noch während ihrer universitären Ausbildung als Unternehmensberater und erlangen so schon spannende Einblicke in die Arbeitswelt der Beratung. Aus ersten gemeinsamen Aktivitäten zwischen der movisco AG und MarcAurelConsult e.V. hat sich eine enge und für beide Seiten gewinnbringende Zusammenarbeit entwickelt. Daher möchte die movisco AG an dieser Stelle unsere jungen Mitstreiter aus Bonn vorstellen und Einblicke in die Kooperation gewähren.

MarcAurelConsult e.V. – Bonns studentische Unternehmensberatung

MarcAurelConsult e.V. ist die studentische Unternehmensberatung der Bundesstadt Bonn, in welcher sich Studierende der Fachhochschulen und Universität aus der Bonner Region und aus den unterschiedlichsten Fachrichtungen engagieren: Vom Philosophen über Mathematiker bis hin zum klassischen Volkswirt: Sie alle verbindet die Freude, das theoretisch erlernte Wissen in die Praxis umzusetzen.

Das Konzept von studentischen Unternehmensberatungen ist allerdings kein neues Phänomen. Die Erste wurde bereits 1967 an der ESSEC Business School in Paris gegründet. Seither hat sich dieses Konzept in ganz Europa ausgebreitet. 1988 entstand Junior Comtec Darmstadt e.V. als erste deutsche studentische Beratung. Mittlerweile gibt es allein in Deutschland mehr als 80 eingetragene Vereine, die sich der studentischen Unternehmensberatung widmen. Der europäische Dachverband Junior Enterprises Europe zählt etwa 30.000 studentische Berater*innen. Im Jahr 2006 wurde von fünf ambitionierten Studierenden mit der Gründung der erste Grundstein von MarcAurelConsult e.V. gelegt. Als studentischer Verein organisiert, zählt er aktuell 18 Mitglieder, über 130 Alumni und konnte sämtliche Erfahrung aus den über 14 Jahren seit Bestehen bereits in dutzenden Projekten einbringen.

Trotz Corona hat MarcAurelConsult e.V. auch im vergangenen Jahr an den unterschiedlichsten Projekten gearbeitet. Dazu zählten klassische Aufgaben wie Marktanalysen und Business-to-Business-Strategien, aber auch Digitalisierungsprojekte gewannen stets an Bedeutung. So haben die Berater*innen beispielsweise den Aufbau eines Internetauftritts für einen Unternehmerkreis übernommen und bei Übersetzungsarbeiten für digitale Produkte unterstützt. Bei MarcAurelConsult e.V. wird viel Wert auf Nachhaltigkeit und Umweltschutz gelegt, weshalb dieser Themenkomplex auch aus der beraterischen Perspektive eine Kernkompetenz der studentischen Unternehmensberatung darstellt. Unter anderem war MarcAurelConsult e.V. an der Entwicklung eines Nachhaltigkeitsindizes und dem Launch eines nachhaltigen Bonner Mode Start-ups beteiligt.

Was macht studentische Beratungen so einzigartig?

Studentische Unternehmensberatungen vereinen das Interesse an persönlicher und fachlicher Weiterentwicklung mit der Lösung von wirtschaftlichen Herausforderungen. Sie bieten Studierenden die Möglichkeit, ihr theoretisches Wissen im Rahmen von externen Projekten sowie innerhalb der Vereinsarbeit in die Praxis umzusetzen.

Intern gestalten die Mitglieder die Struktur des Vereins aktiv mit. Dazu zählen unter anderem Personalmanagementprozesse, wie zum Beispiel die Führung von Bewerbungsinterviews genauso wie das Qualitätsmanagement und die Bewältigung rechtlicher Fragestellungen. Auch strategische Fragestellungen zur Weiterentwicklung des Vereins werden hierbei intensiv bearbeitet. Bei der externen Vereinsarbeit steht nicht nur die Beratung von Unternehmen im Fokus, sondern auch der Aufbau und die Pflege von Kooperationspartnerschaften sowie die Zusammenarbeit mit den jeweiligen Hochschulen.  

MarcAurelConsult e.V. kann Studierende aus 12 verschiedenen Fachrichtungen zu seinen Mitgliedern zählen und ist somit interdisziplinär und forschungsnah aufgestellt. Dadurch, gepaart mit einer guten analytischen Denkweise, betrachten die Berater*innen Probleme aus vielen unterschiedlichen Blickwinkeln und können diese mit modernsten Methoden angehen und lösen. Es ergibt sich ein innovativer Mix, von dem sowohl die movisco AG als auch Studierende profitieren. Darüber hinaus haben Unternehmen durch studentische Vereine wie MarcAurelConsult e.V. die Möglichkeit, Kontakte mit engagierten Studierenden zu knüpfen und Beratungsdienstleistungen zu niedrigen Preisen in Anspruch zu nehmen. 

movisco AG und MarcAurelConsult e.V. – Eine Partnerschaft mit Zukunft

Die movisco AG kann nun bereits auf eine mehr als zwei Jahren bestehende Kooperation mit MarcAurelConsult e.V. zurückblicken. Unter anderem durch gemeinsame Workshops und Research-Projekte wurde eine stabile Basis für eine produktive Zusammenarbeit geschaffen, welche in die erfolgreiche Projektvermittlung an die studentischen Berater*innen mündete.

Seither unterstützt MarcAurelConsult e.V. die movisco AG bei der Erweiterung des Beratungsangebots. Im Rahmen dessen konnten die Studierenden neue Einblicke in den Berateralltag gewinnen und ihre außercurricularen Fähigkeiten in vertrauensvoller Atmosphäre weiter ausbauen. Beispielsweise begleiteten die Berater*innen von MarcAurelConsult e.V. die movisco AG in der Weiterentwicklung der Bereiche Financial Reporting und Gesamtbanksteuerung. Neben den aktuellen Beratungsschwerpunkten wird der aktive Einsatz geeigneter externer Software geprüft. Die Studierenden unterstützten dieses Projekt unter anderem durch eine umfangreiche und auf die Bedürfnisse von der movisco AG und den Kunden zugeschnittene Marktanalyse potenzieller Business Intelligence-Tools (BI-Tools). Der Fokus lag dabei auf der Flexibilität, der Geschwindigkeit und einer nachhaltigen Integration in bestehende Reporting-Strukturen.

Business Intelligence beschreibt einen technologiegetriebenen Prozess zur betrieblichen Entscheidungsunterstützung. Dies erfolgt durch die Beschreibung und Interpretation historischer Geschäftsprozesse. Entsprechende BI-Software dient als Werkzeug, Unternehmensdaten zu bündeln, transformieren und vereinheitlichte Berichte daraus zu generieren. Häufig nutzt die Software hierzu bereits vorhandene Daten, beispielsweise aus einem Data Warehouse oder einer Data Mart. Die Auswertungen werden in einem zentralen Cockpit bzw. Dashboard bedarfsgerecht aufbereitet und übersichtlich dargestellt. Das Unternehmen wird so in die Lage versetzt, den Informationsbedarf effektiv zu decken und komplexe Analysen flexibel und schnell durchzuführen.

Unsere Fazit – sprechen Sie uns gerne an!

Die moviso AG schätzt insbesondere den unvoreingenommenen und interdisziplinären Blickwinkel der Studierenden, welcher oftmals zu neuen und kreativen Lösungsansätzen führt. Bereits jetzt konnten beide Seiten von einer starken und langfristigen Zusammenarbeit profitieren und die movisco AG freut sich auch auf die innovativen Lösungsansätze und der Unterstützung der eigenen Unternehmensentwicklung.


Weitere Beiträge

  • Warum Business Process Modeling ein Marathon und kein Sprint ist weiterlesen 

Veröffentlichungen und Referenzen zu diesem Beitrag

  • Prozesseinführung zur gemeinsamen Offenlegung nach Zusammenschluss zweier Bausparkassen weiterlesen 
  • Harmonisierung der Risikoberichterstattung im Zuge einer Integration von Unternehmensteilen weiterlesen

Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentar schreiben

* Diese Felder sind erforderlich

Mit der Abgabe eines Kommentars stimme ich der Nutzung meiner Daten zur Kontaktaufnahme zu!

Nach oben

Ihre Ansprechpartnerin

Susanne Jung

info@movisco.com
elektronische Visitenkarte

Fon +49 40 767 53 777

Schnellkontakt-Formular

Schnellkontakt-Formular
zweite Formularseite