Ihr Standort: movisco //  Blog 
kontakt mail icon
kontakt phone icon

movisco Blog 

Erkunden Sie unser vielseitiges Angebot und lernen Sie unsere Beratungsleistung im movisco Blog kennen. In unserem Blog teilen wir mit Ihnen unsere Einblicke in unterschiedliche SAP-Lösungen, Neuigkeiten zu regulatorischen Anforderungen für Banken und Erkenntnisse aus unserem Projektalltag sowie Persönliches über movisco. Wir laden Sie ein, mit uns über unsere Themen zu diskutieren und Ihre Fragen mit uns zu teilen.

Wir bei movisco stehen Banken als starker Partner zur Seite und bieten eine umfassende Fach- und IT-Expertise. Lernen Sie uns jetzt kennen!

 

Das movisco ICLAAP Simulationstool ist live!

Ab sofort online: Unser kostenfreies movisco ICLAAP Simulationstool! Sie lesen richtig: ICLAAP. Unser Gesamtbanksteuerungs-Team (Michael Junklewitz, Hoang Nguyen, Anton Schröter und Lukas Wallig) hat ein neuartiges Simulationstool entwickelt, das die Wechselwirkung zwischen ICAAP und ILAAP verdeutlicht. Die Light-Version gibt es für Sie kostenfrei! Sie sind an einer ausführlichen Version des Tools interessiert? Sprechen Sie uns gerne an!

weiterlesen

FSDP / FSDM und SAP BW/4HANA – kein Fachchinesisch, sondern eine ideale Kombination für die Banksteuerung

Mit der Financial Services Data Platform (SAP FSDP) stellt SAP eine Umgebung für die Datenhaltung mit dem Fokus auf Finanzinstitute und Versicherungen zur Verfügung. Für deren Einsatz spricht einiges. Daher untersuchen wir im Folgenden die Frage, wie sich die FSDP in das Umfeld zusammen mit dem SAP BW/4HANA einfügt und gehen kurz auf die einzelnen Komponenten ein.

weiterlesen

Die Finanzplanung zwischen Wunsch und Wirklichkeit

Martha Sperling ist DIE Ansprechpartnerin bei movisco, wenn es um Zahlen und Finanzen geht. Ein Schwerpunkt ihrer Arbeit ist die Finanzplanung. Was die Finanzplanung mit einer Ausbildung zum Yoga-Lehrer zu tun hat, welche Anforderungen diese Planung erfüllen sollte und ob man die Finanzentwicklung überhaupt planen kann, schildert Martha im neuen movisco-Blogbeitrag.

weiterlesen

Öl im 21. Jahrhundert – unverzichtbar?

Im Rahmen des Klima- und Umweltschutzes und aktuell auch bei immer weiter steigenden Energiepreisen ist es notwendig, eine Unabhängigkeit von Öl zu erreichen und - so gut es geht - auf erneuerbare Energien zu setzen. Von einer anderen Art von "Öl“ werden Unternehmen aber immer abhängiger und sie benötigen davon immer mehr, um erfolgreich zu sein: Daten.

weiterlesen

15.07. - Internationaler Tag des Kompetenzerwerbs – der Schritt in die Zukunft

Heute ist nicht nur der 196. Tag des Jahres 2022, sondern ebenfalls „Internationaler Tag des Kompetenzerwerbs“. An dem – und hier zitiere ich den ersten gefundenen Eintrag einer bekannten Suchmaschine – "...die Entwicklung von Kompetenzen junger Menschen vor allem in den Entwicklungsländern im Mittelpunkt stehen soll". Aber was ist eigentlich eine Kompetenz? Und wieso gibt es dafür extra einen internationalen Tag? Bei uns erfahrt Ihr mehr...

weiterlesen

Integrative Gesamtbanksteuerung: mehr als Regulatorik und Bilanz

Bekanntlich unterscheidet sich die Steuerung des Unternehmens Bank deutlich von der anderer Wirtschaftsunternehmen - die Gesamtbanksteuerung ist in ein dichtes Netz aus regulatorischen Vorschriften eingewoben. In Zukunft werden einige Aspekte, die bereits heute berücksichtigt werden müssen, weiter an Bedeutung gewinnen...

weiterlesen

Fachbuch und -beitrag zur BAIT-Novelle: Auswirkungen auf IT-Anwendungsentwicklung und IT-Projektmanagement

In ihrem Fachbeitrag im Fachbuch "NEUE BAIT - Neuerungen aufsichtskonform umsetzen" (VÖ Mai 2022) „Anwendungsentwicklung und IT-Projektmanagement nach der BAIT-Novelle 2021“ erläutern Thomas Arnsberg und Stefan Bachinger umsetzungsorientiert Aspekte wie u.a. Projektdefinition, Steuerung von Projekten, Management eines Projektportfolios, Risikomanagement und verpflichtende Berichterstattung, Individuelle Datenverarbeitung (IDV) in der Anwendungsentwicklung, Anforderungserhebung und ihre Dokumentation, Softwaretesting und Qualitätssicherung.

weiterlesen

Hello again – wir werden wieder Zinsen sehn!

Der etwas krumme Reim aus der Überschrift stammt wie der darin zitierte Song aus einer Zeit, als Sparer, Banken, Versicherungen, Anleger noch – teils recht üppige – Zinsen kannten und Gewinne erwirtschaften konnten, statt „Mangelverwaltung und Schmerzvermeidung“ zu betreiben. Heutzutage kennen jüngere Anlegerinnen und Anleger Zinsen auf Spareinlagen und Depots deutlich jenseits von Nullprozent nur noch aus Erzählungen. Jetzt deutet alles auf eine Zinswende hin. Können Kundinnen und Kunden nun plötzlich wieder reich werden? Und welche Auswirkungen hat das auf die Bankenwelt?

weiterlesen

Studenten & Absolventen aufgepasst: Inflation - Ein Blick in die Vergangenheit und was er uns lehrt

Hast Du dich bei deinem letzten wöchentlichen Einkauf an der Kasse womöglich auch schon gefragt, ob da versehentlich ein Gramm Gold auf dem Kassenband gelandet ist? Es ist das Schreckgespenst vieler Deutsche und angesichts von Teuerungsraten von 7,5% zeigt es sich nun auch immer deutlicher in unserem Alltag. Derartige Inflationsraten sind nicht nur ärgerlich, sondern in einigen Fällen auch existenzbedrohend... In diesem Blogbeitrag wollen wir einen Blick in die Vergangenheit wagen und schauen, was er uns über Inflation lehren kann.

weiterlesen

Die (Um-)Welt im Krisenmodus – und was ist mit den ESG-Kriterien?

Die Schlagzeilen der vergangenen Wochen sind in vielerlei Hinsicht mehr als beunruhigend. Tornados in Deutschland, massive Dürren, Feuersbrünste und Wassermangel bei andererseits katastrophalen Überschwemmungen in vielen Ländern der Erde: Angesichts des Weltumwelttages am 5. Juni beleuchten wir hier ganz aktuell die (möglichen) Entwicklungen bezüglich der ESG-Kriterien im Banking, weil dort ein wirkmächtiger Hebel liegt – oder wenigstens liegen kann.

weiterlesen

Ihre Ansprechpartnerin

Susanne Jung

info@movisco.com
elektronische Visitenkarte

Fon +49 40 767 53 777

Schnellkontakt-Formular

Schnellkontakt-Formular
zweite Formularseite
dritte Formularseite

Die abgesendeten Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Sie haben Fragen?

Wir freuen uns über Ihre direkte Kontaktaufnahme!

  • Telefon: +49 40 767 53 777
  • E-Mail