preloading
Ihr Standort: movisco // Blog »
kontakt mail icon
kontakt phone icon

Tragfähige und Nachhaltige Geschäftsmodelle – Der Handlungsbedarf der Banken steigt

Der Handlungsbedarf des strategischen Managements in den Banken steigt. Niedrige bzw. negative Zinsen, das sich verändernde Kundenverhalten sowie die umsichgreifende COVID-19-Pandemie setzen die Geschäftsmodelle der Kreditinstitute gleich von mehreren Seiten unter Druck.

Die Bankenaufsicht prüft die Tragfähigkeit der Geschäftsstrategie

Die Aufsicht prüft dennoch oder gerade deshalb verstärkt: Die Banken müssen in ihrem SREP-Prozess die Tragfähigkeit und Nachhaltigkeit ihrer Geschäftsmodelle nachweisen. In unserem Fachbeitrag „Die Aufsicht mit der Kapitalplanung überzeugen“ in der September-Ausgabe 2020 des Bankmagazins (S. 24) stellen wir unsere Studie unter 100 deutschen „Less Significant Institutions“ (LSI) vor, die zeigt, dass viele Banken diesen Herausforderungen nicht oder nur unzureichend gewachsen sind.

Herausforderung Tragfähigkeit und Nachhaltigkeit des Geschäftsmodells

Im europaweit einheitlichen SREP-Prozess prüft und bewertet die Aufsicht in den vier Kategorien Geschäftsmodell, Governance & Risikomanagement, Kapitalrisiken und Liquiditäts- bzw. Refinanzierungsrisiken das Risikoprofil der Banken und vergibt individuelle Aufschläge für das Eigenkapital.

In der Kategorie „Geschäftsmodell“ wird u.a. mit Hilfe qualitativer und quantitativer Analysen die Tragfähigkeit und Nachhaltigkeit abgeprüft. Im Rahmen der quantitativen Analysen wird hierbei auch auf die Kapitalplanung als Bestandteil des ICAAP zurückgegriffen, die damit eine mehrfache Bedeutung bekommt (siehe Abbildung 1).

Das Geschäftsmodell der Banken im „SREP“-Prozess

Ein tragfähiges und nachhaltiges Geschäftsmodell wird quantitativ anhand der Kennzahlen RoE (Return on Equity) sowie CoE (Cost of Equity) nachgewiesen (siehe Abbildung 2). Eine Planung, welche von einem konstanten oder steigenden RoE bei gleichzeitig konstantem CoE ausgeht, wird demnach von der Aufsicht als nachhaltig angesehen.

Quantitative Bewertung anhand des RoE und CoE

Im Rahmen der Studie hat die movisco AG die Kapitalplanung der Jahre 2019 bis 2021 von 100 Instituten aus der Kategorie „LSI“ (Less Significant Institutions) ausgewertet und kommt zu folgendem Schluss:

Sind aktuell die meisten Geschäftsmodelle noch tragfähig, d.h. derzeitig ist das RoE noch größer als das CoE, macht die Nachhaltigkeit, zukünftiges RoE ist größer als das CoE, den Banken immer größere Sorgen.

Michael Junklewitz, Managing Consulting movisco AG

Die Auswertung der Ergebnisse in Abbildung 3 zeigt den deutlichen Abwärtstrend des RoE, der insbesondere durch die anhaltende Niedrigzinsphase begründet ist. Das CoE hingegen verläuft über die drei Jahre relativ konstant. Die Analyse hat hier gezeigt, dass der Handlungsspielraum, z.B. durch Senkungen von Dividenden und Ausschüttungen, mittlerweile bei vielen Banken ausgeschöpft ist.

Die Studie unterstreicht damit deutlich die Herausforderungen, die auf die Banken einwirken. Der strategischen Planung – Wie stellt sich die Bank zukünftig auf? -  und die resultierende Darstellung in der Kapitalplanung bzw. im ICAAP wird zukünftig eine noch bedeutendere Rolle zuteil. Es gilt, die Tragfähigkeit und Nachhaltigkeit der Geschäftsmodelle plausibel und nachvollziehbar darzustellen.

Nutzen Sie unsere Expertise: Kapitalplanung mit der movisco AG

Die movisco AG hat sich auf die Themen Gesamtbanksteuerung und Aufsichtsrecht spezialisiert. Mit unserer langjährigen Erfahrung in der strategischen und Kapitalplanung unterstützen wir Sie bei der Analyse Ihrer Geschäftsmodelle in Verbindung mit Ihrer Kapitalplanung und der Ausarbeitung strategischer Ziele um Ihr Geschäftsmodell nachhaltig tragfähig zu gestalten.

Welche Erfahrung haben Sie mit der Aufsicht zum Thema Tragfähigkeit und Nachhaltigkeit gemacht? Teilen Sie gerne Ihre Erlebnisse in einem Kommentar mit uns und besuchen Sie unsere Themenseite zu Gesamtbanksteuerung!

Quellen:

Abbildung 1: Eigene Darstellung in Anlehnung an EBA/GL/2014/13

Abbildung 2: Deutsche Bundesbank (2019)

Nach oben


Weitere Beiträge

Veröffentlichungen und Referenzen zu diesem Beitrag

  • Die Aufsicht mit der Kapitalplanung überzeugen weiterlesen
  • Harmonisierung der Risikoberichterstattung im Zuge einer Unternehmensintegration weiterlesen



Über den Autor

Michael Junklewitz

Michael Junklewitz ist Managing Consultant bei der movisco AG im Bereich Business Consulting und verfügt über eine langjährige Berufserfahrung im Bankenumfeld und in der Beratung von Banken. Er ist Diplom-Kaufmann und hat einen M. Sc. in Betriebswirtschaft mit Schwerpunkt Banking and Finance.

Weitere Beiträge dieses Autors

movisco Kontakt:
info@movisco.com

Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentar schreiben

* Diese Felder sind erforderlich

Mit der Abgabe eines Kommentars stimme ich der Nutzung meiner Daten zur Kontaktaufnahme zu!

Nach oben

Ihre Ansprechpartnerin

Susanne Jung

info@movisco.com
elektronische Visitenkarte

Fon +49 40 767 53 777

Schnellkontakt-Formular

Schnellkontakt-Formular
zweite Formularseite