Ihr Standort: movisco // Referenzen »
kontakt mail icon
kontakt phone icon

Die fünfte MaRisk-Novelle überführt die BCBS 239 in den Geltungsbereich aller deutschen Banken

Autoren:
Thomas Arnsberg
Stefan Bachinger
Kategorie:
Business Consulting
IT-Consulting
Schlagwort:
Business Consulting
Gesamtbanksteuerung0
Datenmanagement
Risikomanagement
Aufsichtsrecht
Financial Data Management
Bilanzierung
Research

Veröffentlicht in: movisco Research

Global und national systemrelevante Banken (G-SIB bzw. D-SIB) sind zur Beachtung und Erfüllung der Anforderungen der BCBS 239 (Grundsätze zur Aggregation von Risikodaten und Risikoberichterstattung) verpflichtet. Die BCBS 239 stellen umfangreiche und weitrechende Anforderungen an die IT-Infrastruktur und die Prozesse im Risikomanagement von Banken. Institute können diesen neuen Auflagen mit einem 5-Phasen-Modell gegenübertreten...

 

Mit der fünften MaRisk-Novelle (Entwurf vom 18.02.2016) werden die Inhalte des Baseler Papiers BCBS 239 in die deutsche, regulatorische Praxis übernommen. Inhalte der Grundsätze I. Gesamtunternehmensführung & Infrastruktur sowie II. Risikodaten-Aggregation werden für große und komplexe Institute eingeführt...

DOWNLOAD

Ihre Ansprechpartnerin

Susanne Jung

info@movisco.com
elektronische Visitenkarte

Fon +49 40 767 53 777

Schnellkontakt-Formular

Schnellkontakt-Formular
zweite Formularseite
dritte Formularseite

Die abgesendeten Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Sie haben Fragen?

Wir freuen uns über Ihre direkte Kontaktaufnahme!

  • Telefon: +49 40 767 53 777
  • E-Mail